Radtattouri-Touristen auf den Spuren der Blauen Reiter

Veröffentlicht am 30.11.2018

Jetzt, da die Tage kürzer und kälter werden, denken wir vermehrt an unseren Betriebsausflug im Juli zurück.

Als Radtattouri-Touristen im schönen Murnau, radelten wir auf den Spuren des Blauen Reiters. Also bekam jeder ein Tourenbike und dann begann auch schon die Reise durch Murnau. Bei strahlendem Sonnenschein ging es durch das Murnauer Moor, wobei wir an den Originalmalplätzen der Blauen Reiter vorbei kamen. Neben der Kunstgeschichte erwartete uns ein herrliches bayrisches Picknick mit einem atemberaubenden Blick auf das Alpenpanorama. Als letzter Programmpunkt wurden die Radtattouri-Touristen noch einmal aktiv und schlüpften in die Rolle der Gabriele Münter und den anderen Künstlern des Blauen Reiters und durften zeigen, was in ihnen steckt. Dabei entstanden viele, sehr unterschiedliche Kunstwerke, die wir stolz mit ins Büro nahmen. Zum Abschluss gab es noch einen Absacker-Eiskaffee in der Altstadt von Murnau bevor wir uns zufrieden auf den Heimweg machten.

An dieser Stelle herzlichen Dank an Frau Eberth, die diesen Tag organisiert und begleitet hat.